Blitzgiraffen

Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag
des Hortes

Der Hort ist eine Tageseinrichtung der evangelischen Kindertagesstätte »Morgenstern« für Kinder im Anschluss an ihre Unterrichtszeit in der Schule und ganztags in schulfreien Zeiten. Unsere Betreuung beginnt ab der Einschulung bis zu ihrem 14. Lebensjahr.

Wir gestalten hier einen Lebens- und Erfahrungsbereich, der den Kindern, zwischen dem Elternhaus und der Schule ein Stück Heimat und familiäre Nahe bietet.

In unserem Hort wird nicht nur auf die Grundbedürfnisse der Schulkinder eingegangen (Verpflegung und Hausaufgabenbetreuung), sondern es geht hier auch um das Knüpfen von sozialen Beziehungen untereinander. In einer geschützten Umgebung können eigene Erfahrungen im Umgang mit anderen gemacht werden. Rücksicht und Hilfsbereitschaft gegenüber anderen, Freundschaft und Vertrauen, Kreativität und Entdeckerlust sind nur einige der Ziele, die wir mit den Kindern anstreben. Dazu gehört auch, dass der Tagesablauf und gemeinsame Aktivitäten sorgfältig mit den Kindern geplant und vorbereitet werden.

Wir sehen in den Kindern eigenständige Persönlichkeiten mit all ihren Fähigkeiten und Fertigkeiten. Sie sind neugierig, lernfähig, begeisterungsfähig und verletzbar. Vertrauen schaffen, respektvoll miteinander umgehen und wenn nötig Grenzen setzen ist für uns im Umgang mit den Kindern unabdingbar. Nur so kann eine angenehme Atmosphäre entstehen.